Auswerfereinheit

Auswerfereinheit

Mit der Auswerfereinheit werden Behälter, die von einem Prüfsystem als fehlerhaft erkannt wurden, aus dem Produktfluss ausgeschleust.

Die Steuerung und die Anpassung an die Behälterparameter erfolgt über die Zentraleinheit.

Die Auswerfereinheit besteht aus einem Pneumatikventil und einem -zylinder, einer Druckluftwartungseinheit mit Handabsperrventil, einem Druckregler mit Filter sowie einem verstellbaren Halter.

Zur einfachen Befestigung am Transportsystem ist die Auswerfereinheit komplett auf einer Grundplatte montiert, die direkt an das Transportsystem geschraubt werden kann. Pneumatikventil und -zylinder sind durch ein Gehäuse aus nichtrostendem Edelstahl geschützt.