Zählerprüfsysteme

METES - Zählerprüfsysteme

Elektrizitätszähler der neuesten Generation besitzen, bedingt durch einschneidende Fortschritte in der Messtechnik und dem Einsatz modernster Mikroelektronik, eine weitaus höhere Genauigkeit als noch vor wenigen Jahren. Eine hohe Integrationsdichte ermöglicht bei elektronisch arbeitenden Zählern, neben der genauen Erfassung umgesetzter Energiemengen, eine Reihe von Zusatzfunktionen. Dadurch steigen auch die Anfälligkeiten gegenüber auftretenden Unregelmäßigkeiten im Netz. Die Sicherstellung der korrekten Funktionsweise der Zähler in der Fabrikendprüfung oder des eingebauten Zählers über die gesamte Einsatzdauer kann somit nur durch regelmäßige Prüfung erreicht werden.

Moderne Zählerprüfeinrichtungen müssen daher in der Lage sein, neben der Zählergenauigkeit auch die Energiequalität des Netzes mit höchster Präzision zu erfassen. Die Messgeräte der neuesten METES- Generation vereinen die Funktionen der herkömmlichen Zählerprüfung mit den Eigenschaften eines Energiequalitätsmonitors in einem System. Aus den gemessenen Werten können eine Vielzahl weiterer elektrischer Größen berechnet und analysiert werden. Dazu gehören neben allen Leistungsgrößen, DC- Anteilen, auch Oberwellen und eine Flicker- Analyse.

Die Zählerprüfsysteme der METES- Familie bieten somit die Möglichkeit die derzeitigen und zukünftigen Messaufgaben im Bereich der Zählerprüfung zu erfüllen.

  1. Mehr Informationen