Software Module für ACTAS 2.60

Software Module für ACTAS 2.60

Control & Automation

Das Softwaremodul Control & Automation enthält eine Vielzahl von Überwachungs- und Steuerungsfunktionen für die automatisierte Schaltgeräteprüfung im Prüffeld, in der Fabrik und auch am Einbauort.

Hierzu werden verschiedene interne und externe Aktoren und Quellen zur Bereitstellung parametrierbarer Randbedingungen wie z.B. der Spulensystemauswahl, der Spulen- bzw. Motorspannung oder des Antriebsdruckes angesteuert. Die Ansteuerung erfolgt über analoge und binäre Kanäle oder auch logische Schnittstellen. Zur Prüfung von Unterspannungs- und Überstromauslösern ist es möglich, rampenförmige Signalverläufe auszugeben. Weitere nützliche Automatikfunktionen zur Schaltspielüberwachung mit Warnfunktion und zur automatisierten Isolationsprüfung runden das Paket ab.

Control & Automation - Artikel-Nr. #6131    


Extended Testing & Analysis

Mit dem Modul Extended Testing & Analysis sind erweiterte Prüf- und Analysefunktionen möglich. Dazu gehört die unbeaufsichtigte Durchführung und statistische Auswertung von Lebensdauerprüfungen. Auch bietet das Modul Werkzeuge zur Prüfung und Beurteilung spezieller Antriebstypen, wie z.B. pneumatischer oder Magnetantriebe. Erweiterte mathematische Methoden wie z.B. die Berechnung virtueller Kanäle für Leistungsbetrachtungen und die Beurteilung aufgezeichneter Signalverläufe an Hand von Bezugskennlinien nach IEC 62271 oder eigenen Referenzkurven sind ebenfalls enthalten.

Extended Testing & Analysis - Artikel-Nr. #6132    


Statistics

Das Softwaremodul Statistics enthält Funktionen zur Erfassung und statistischen Auswertung von Schaltgerätefehlern, die vom Prüfsystem oder auch durch den Prüfer erkannt wurden.

Ein frei konfigurierbarer Eingabedialog erlaubt die komfortable und klassifizierende Eingabe beliebiger Fehlertypen und -ursachen. Alle Eingaben werden in einer separaten Datenbank erfasst und lassen sich nach verschiedenen Kriterien statistisch auswerten. Die Präsentation der Auswertung erfolgt in ansprechender Form sowohl grafisch als auch textlich. 

Fehlerhäufungen in bestimmten Bereichen werden erkannt und erlauben Rückschlüsse auf konstruktive oder funktionale Schwächen eines Schaltgerätetyps.

    

Statistics - Artikel-Nr. #6133


Data Interfaces

Das Softwaremodul Data Interfaces bietet verschiedene Schnittstellen zum Importieren und Exportieren von Messdaten, Prüfergebnissen und Prüfobjektdaten.

So lassen sich Aufzeichnungen in Textdateien exportieren und dann in externen Programmen wie MS Excel weiterverarbeiten. 

Prüfergebnisse und Prüfobjektdaten können für statistische Zwecke in MS Access-Datenbanken exportiert werden. Neben dem Datenexport erlaubt das Modul auch Messdaten aus verschiedenen Fremdsystemen zu importieren und in ACTAS zu analysieren. Außerdem kann über strukturierte XML-Dateien eine Anbindung, z.B. zum Zwecke der automatischen Erzeugung von Prüfaufträgen, an externe Datenbanksysteme wie SAP erfolgen.

    

Data Interfaces - Artikel-Nr. #6130


Extended Data Management

Das Softwaremodul Extended Data Management erweitert die Möglichkeiten zur Handhabung von Prüfdaten und –ergebnissen, insbesondere für den Einsatz von ACTAS im stationären, netzwerkgestützten Umfeld. Prüfdaten können automatisch komprimiert und archiviert werden.

    

Extended Data Management - Artikel-Nr. #6134